Was ist Flattr?
Untrans.eu

Possierlich

Ich lese seit etwa vier unwahrscheinlichen Zufällen hintereinander und einigen Monaten mit großem Stimmungsgewinn bei Fräulein ReadOn im Blog mit, ich habe auch bei ihr kommentiert, was mit großer Gastfreundschaft aufgenommen wurde. Jetzt will ich mich für die Freundlichkeit und die schönen Gedankengänge bedanken, deswegen schreibe ich das für sie (bei der Gelegenheit bedanke ich mich auch bei Frau Lakritze und bei Trippmadam, die unbekannterweise Glieder in dieser Zufallskette waren und ebenfalls eine Lesefreude sind).

Nach meinem vorerst letzten Kommentar verneinte Fräulein ReadOn ein possierliches Kaninchen zu sein, was ich ihr aufs Wort glaube. Possierlich. Fräulein ReadOn benutzt ein ungewöhnliches Schriftdeutsch, ich mag das. Ich lasse mir das Wort auf den Ohrenschmalz zergehen. Natürlich ist sie nicht possierlich, aber was wäre sie, überlege ich mir, wenn sie es wäre? Nichts wie Duden:

(meist von kleineren Tieren) durch bestimmte Verhaltensweisen, durch die Art, sich zu bewegen, belustigend wirkend; niedlich; drollig

Also dass Herr Duden mich gleich zu niedlich und drollig führt, finde ich konsequent. Ich könnte glatt zwei neue Beiträge schreiben. ¡El cuento de nunca acabar!

Ich versuche es lieber subjektiv: Possierlich ist nach meinem Empfinden bildlicher als des Dudens belustigend wirkend, es ist eine visuelle Eigenschaft deren Empfinden sich in hoher Tonlage ausdrückt: angesichts des Possierlichen quietscht man wie eine Plastikente „Ohhh! Wie niedlich!“ (da haben wir den Duden wieder, er hat es getroffen) mit weit aufgerissenen Augen, Hände auf dem Schoß zusammengefaltet, die Fußspitzen nach innen, Knie leicht angewinkelt und schlimmstenfalls sogar blond und mit Locken. Oy vey! 🙂 Gräßliches Mädchenbild, das wird langsam possierlich-rekursiv! Eigentlich habe ich nach dieser Entgleisung meiner Phantasie keine Lust dazu, aber ich schlage dennoch bei Leo nach: ES: gracioso, graciosa. Haha... EN: comical. Sage ich's doch: völlig unzureichend. Cute, sweet. Schon besser. Wenn ich schon dabei bin, FR: drôle und mignon. Na das klingt doch schon treffender, auch wenn es mir nicht deckungsgleich vorkommt. Und IT? spassoso, spassosa. Kann ich nicht beurteilen, kling aber OK. So weit hat mich Fräulein ReadOns Bemerkung geführt, ihr verdanke ich die Idee für diesen Eintrag, das ist daraus geworden. Deswegen bedanke ich mich erneut bei ihr. Und da ich mit dem Ergebnis meiner Überlegung nicht ganz zufrieden bin, denke noch eine Weile über das Possierliche nach...

Nachtrag: Eigentlich ist das nicht, was der Duden sagt, aber je mehr ich darüber nachdenke, desto eher neige ich dazu, possierlich ins Spanische mit ¡qué monaaada! Und ins Englische mit cuuute! zu übertragen, wobei ich mir nicht sicher bin, ob drei As bzw. Us hintereinander reichen. Katzenbilder aber auch! Immerhin besser als Langhaarkaninchen mit Hängeohren oder Bilder der eigenen Kinder offen im Netz herumliegen lassen

Kommentare

 
Am 01.05.2017 um 12:20 von Lakritze
"Possierlich" ist eigentlich genau der richtige Artikel, um auf eines der größten Probleme der Unübersetzbarkeit hinzuweisen: die kleinen Wörter. Die sind ja eben halt doch auch schon charakteristisch fürs Deutsche. Nur die Niederländer haben Ähnliches, und können's auch noch verkleinern -- geradezu possierlich.
antworten
 
Am 01.05.2017 um 06:42 von Lakritze
Herrje, der Kommentar muß natürlich kryptisch bleiben, wenn die Blogsoftware meine Verlinkung frißt:
de.wikipedia.org/wiki/Modalpartikel
Da sind sie, die Schrecklichen.
antworten
untrans.eu
Am 02.05.2017 um 08:54 von Jordi
Bedaure die Unzulänglichkeiten meiner Blogsoftware (das habe ich nun (! hey! Modalpartikel!) davon, alles anders machen zu wollen). Die Links sind wirklich (ha!) nicht gelungen. Dann schalte ich auch (ditto? - nee, das sieht nur so aus) noch Ihre Kommentare aber so was von (?) spät frei, dass es bereits morgen ist. Und das, nachdem ich seit Wochen keinen neuen Eintrag gepost habe. Gut, dass ich eine Ausrede habe.
Übrigens: Sehr treffen bemerkt. Können die Schreklichen im Badischen nicht auch manchmal verkleinert werden? \Sodele\ oder so? So lustig wie das amerikanische \ahorita\ (was keine Modalpartikel ist, aber in spanischen Ohren dennoch kurios klingt).
antworten

Kommentar hinzufügen