Was ist Flattr?
Untrans.eu

Weidmännisch


Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich in einem Haushalt hineingeboren wurde, in dem weder die Jagdt im allgemeinen noch Feuerwaffen im besonderen auch nur die geringste Rolle gespielt haben, aber ich muss zugeben, dass ich mit dem Begriff „weidmännisch“ nichts anfangen kann. Dementsprechend schwer fällt es mir, dieses Wort zu übersetzen, ich weiss nicht ein Mal, was es genau bedeutet!

Im Internet finde ich einiges: Man kann Weidmännisch auch mit ai schreiben, dann ist es Waidmännisch. Aha. Es hat angeblich etwas mit der Weide zu tun. Soso. Und ich dachte, der beste Platz zum jagen wäre am Rand des Waldes! Ich habe eindeutig keine Ahnung.

Verwandte Begriffe: Weidmannsheil, Halali, Schützenkönig

Kommentare

 
Am 07.10.2014 um 06:07 von Trippmadam
Weidmann: Jäger, der zugleich auch Heger ist. (Wahrig, Deutsches Wörterbuch, Gütersloh/München 2001)

Wenn der Weidmann hier Heger sein soll, also den Wald hegen und pflegen muss, dann bedeutet dies, dass er nicht nur jagt, sondern ein Gefühl der Verantwortung für den Wald und seine Bewohner entwickelt. Weidmännisch ist also nicht der Jäger, der gedankenlos Tiere erlegt, sondern der, der dabei auch den Zustand des Waldes und der Wildpopulation im Auge hat.

Hilft das weiter?
antworten
untrans.eu
Am 07.10.2014 um 06:52 von Jordi
Vielen Dank für die Recherche, Trippmadam! Ich bin mir nicht sicher, ob Dein Beitrag hilft, mal sehen, ob ich es richtig verstehe: Der Weidmann ist der /guardabosques/. Aber /weidmännisch/ ist nicht */guardaboscoso/ (oder */guardabosqueño/), denn diese Begriffe gibt es gar nicht.
So, wie ich das sehe, habe ich wieder etwas gelernt. Aber die Übersetzung von /weidmännisch/ finde ich weiterhin schwierig. Man kann nicht alles haben. Aber nochmals vielen Dank!
antworten

Kommentar hinzufügen