Was ist Flattr?
Untrans.eu

Währen

Wir werden es vielleicht noch erleben: falls der Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) eines Jahres tatsächlich eröffnet werden sollte, bin ich mir sicher, dass der Regierende Bürgermeister Berlins (keine Ahnung, wer das bis dahin sein wird und ob er oder sie schon geboren wurde) sagen wird:
Was lange währt, wird endlich gut.
Ich meine, der Dolmetscher, der diese Rede wird dolmetschen müssen, könnte sich schon auf diese Floskel vorbereiten. Einfach nur It will be worth in the end oder al final habrá merecido la pena ist mir zu mager, bei der langen Vorbereitungszeit sollte der Kollege/die Kollegin sich etwas besseres einfallen lassen. (Nein, ich will keinen Druck aufbauen. Und noch ein Tipp: der Regierende Bürgermeister wird ebenfalls in seiner auf Deutsch gehaltenen Rede etwa bei der Hälfte derselben last but not least sagen und es für originell und gutes Englisch halten. Mache deutsche Politiker immer so. Ins Englische ist diese Floskel nicht schwer zu dolmetschen: man lässt sie stehen, wie sie ist; aber ins Spanische klingt sie so was von gestelzt, dass ich sie meistens einfach weglasse. Aber sie wird von deutschen Politikern bei jeder Rede mit internationalen Gästen gesagt. So sicher wie das Amen in der Kirche und das "zurückbleiben bitte!" in der U-Bahn. Garantiert)

Kommentare

 
Am 09.01.2017 um 10:09 von Lakritze
Zum Währen habe ich wenig beizutragen, aber ein neues Wort ist mir zugelaufen: der Wackelkontakt. So schön griffig -- aber nur auf Deutsch, scheint mir.
antworten
untrans.eu
Am 09.01.2017 um 11:05 von Jordi
Danke, Lakritze. Ein schönes Wort in der Tat, mal sehen, was ich daraus mache
antworten

Kommentar hinzufügen