Was ist Flattr?
Untrans.eu

Trittbrettfahrer

Die Schwierigkeit bei der Übersetzung des Wortes Trittbrettfahrer ins Spanische liegt zunächst darin, dass Spanisch kein Wort für »Trittbrett« hat. Im Englischen wird das Trittbrett running board genannt, aber der Trittbrettfahrer wird nicht running board rider genannt, sondern free rider. Manchmal, jedenfalls. In anderen Fällen wird er als copy cat bezeichnet, so z. B. bei Firmen, die fremde Ideen als eigene umsetzen oder in der Kriminalistik. Im Spanischen haben alle diese Nuancen keine adäquate Entsprechung. Das Trittbrettfahrerproblem (free rider problem), das aus den Bereichen Wirtschaft, Politikwissenschaften, Psychologie und Tarifverhandlungen bekannt ist, wird ins Spanische mit problema del polizón (»Problem des blinden Passagiers«) bezeichnet. Das trifft es zwar auch nicht ganz, aber immerhin. Ähnliche Übersetzungsversuche, die mir aufgefallen sind: aprovechado (»jemand, der einen Vorteil ausnutzt«), gorrón (»Schnorrer, ist nicht dasselbe wie ein Trittbrettfahrer«).

Update 1: Ich habe das Wort für Trittbrett im Spanischen! Estribo, natürlich. Das es mir nicht früher eingefallen ist! Danke an den Kollegen Sorín, der mir dieses schöne Foto seines Traumwagens gesendet hat:

Herrliches Auto, schöne Trittbretter, unbezahlbar. Da wäre man gerne Trittbrettfahrer. Wie in den alten Mafia-Filmen, nur mit einem Auto mit Klasse.

Update 2: The Atlantic berichtet über Trittbrettfahrern in sozialen Bewegungen und nennt sie tatsächlich free riders und free loaders. Bin beruhigt.

Kommentare

 
Am 24.02.2015 um 11:03 von Silvia
Ein aktuelles Beispiel für Trittbrettfahrer: Impfverweigerer. Ist ja auch eine prima Idee, wenn andere Gruppenimmunität verleihen. Und wenn es nicht klappt, kann man sich noch überlegen, ob der Darwin-Award den Eltern oder dem Kind verliehen werden soll.
antworten
untrans.eu
Am 24.02.2015 um 11:23 von Jordi
Danke, Silvia, ein treffendes Beispiel in der Tat, wenn auch kein schönes. So schliesst sich der Kreis zwischen Trittbrettfahrer und Schadenfreude, ein anderes, oft (aber nicht in diesem Blog, das wäre zu einfach) als unübersetzbar angeführtes Wort.
antworten
 
Am 29.05.2015 um 11:39 von Robert
Schon vor langer Zeit hatten sehr viele Züge, Autobusse und teilweise sogar Strassenbahnen (Tram) ein sog. Trittbrett, damit man besser oder bequemer Ein- und Aussteigen konnte. Und dann gab es auch immer wieder Leute, die sich auf eben dieses "Trittbrett" gestellt haben, nur um für wenige oder ein paar Stationen mitgenommen zu werden... und viele davon wahrscheinlich ohne zu bezahlen, weil sie ja das Transportmittel nicht einmal betreten hatten!.Genau daher kommt wohl dieses Wort und seine Bedeutung.
antworten
untrans.eu
Am 30.05.2015 um 10:09 von Jordi
Genau so ist es! Danke, Robert! Und dennoch finde ich das Wort für Trittbrett im Spanischen nicht, obwohl es die Teile an Trams usw. durchaus gab und die Leute tatsächlich darauf umsonst gefahren sind. Merkwürdig, nicht wahr?
antworten

Kommentar hinzufügen