Was ist Flattr?
Untrans.eu

Rabenmutter


So ein hässliches deutsches Wort, und so typisch! „mala madre“, „madre desnaturalizada“, „unnatural mother“ und ähnliche Vorschläge, die ich gelesen habe, verfehlen den Kern des deutschen Gedankens, nämlich, dass eine Mutter gefälligst daheim zu bleiben und auf die Kinder zu achten habe, um Meilen. Ich würde beinahe so weit gehen zu behaupten, keine andere Sprache besitzt ein dermaßen reaktionäres Wort. Demnach kann es nur unübersetzbar sein. Im Gegensatz zu den anderen Wörtern dieses Blogs, bei denen wir für deren Aufnahme als Lehnwort in den anderen Sprachen plädieren, plädieren wir bei diesem Wort dafür, dass es aus der deutschen Sprache getilgt wird. Ersatzlos und endgültig.

Übrigens: Raben pflegen ihren Nachwuchs durchaus fürsorglich. Geläufig ist der Begriff Rabenmutter im Deutschen erst seit Luther, der beim Übersetzen des Alten Testaments (Buch Hiob, 38, 41) die entsprechende Stelle in diesem negativen Sinne interpretierte.

Das amerikanische Englisch kennt den pejorativen Ausdruck deadbeat dad bzw. deadbeat mom für Väter bzw. Mütter, die ohne wirtschaftliche Not und in voller Absicht für ihre Kinder keinen Unterhalt zahlen. Der Begriff ist verwandt, aber nicht deckungsgleich. Zum einen wird er auf beide Elternteile angewandt, nicht nur auf die Mutter, zum anderen thematisiert es nicht die (mangelnde) Fürsorge, sondern die ausbleibenden Unterhaltszahlungen.

Das Gegenteil des weiblichen Stereotyps der Rabenmutter ist das der Gluckenmutter, einer bisweilen überfürsorglichen Mutter, die ihre Kinder mit intensiver Aufmerksamkeit eng umhegt. Das kann man ins Spanische wortwörtlich übertragen: Clueca. Die kann aber genauso schädlich für die Kinder wie die Rabenmutter oder wie die moderneren Helikopter-Eltern sein.

Update: In Spanien startet gerade jemand den Versuch, aus Rabenmutter ein Geusenwort zu machen: http://clubdemalasmadres.com Ich kann nur viel Erfolg wünschen!

Kommentare

 
Am 22.05.2014 um 01:36 von Enrico
Hier scheint mir der Fehler gemacht zu werden, die spanische Bedeutung auf das deutsche Wort zu übertragen. Die Eigenschaften, die eine Rabenmutter (Rabenvater ist auch üblich) ausmachen, haben sich bestimmt über die Jahre geändert. Während es heute auch für Frauen normal ist, einen Beitrag zum Haushaltseinkommen zu leisten, die "Hausfrau" ja mittlerweile einen sehr negativen Typus darstellt, gibt es andere Verhaltensweisen, die eine Elternteil zur Rabenmutter/-vater machen. Zum Beispiel in die Disco gehen, wenn das Kind krank im Bett liegt, dem Kind Dinge wie Stehlen beibringen oder es ständig anlügen. Ein sehr schönes Beispiel ist regelmäßig in der Comedy Sendung "Knallerfrauen" zu sehen (die Mutter mit der Bierdose).
antworten
untrans.eu
Am 22.05.2014 um 02:02 von Jordi
Vielen Dank für Deine Meinung, Enrico! Die erwähnte Sendung ist mir unbekannt, aber die Ebene der Rabenmütterlichkeit, die Du darin siehst, wäre kein Vorwurf, sondern eine Beschreibung einer schlechten Mutter (oder Vater), wie sie im Buche steht. Das Problem mit dem Wort Rabenmutter, wie ich es verstehe, ist, dass man damit Frauen ein völlig akzeptables Verhalten vorhält. Es problematisiert das, was an sich kein Problem sein sollte, nämlich, dass eine Frau arbeiten geht und ein Minimum an Selbstständigkeit für sich bewahren möchte. Jetzt frage ich mich, was Rabenmutter wirklich bedeutet. Wie meinen es die, die es benutzen und wie verstehen es die, denen man es sagt?
antworten

Kommentar hinzufügen