Was ist Flattr?
Untrans.eu

Karteileiche

Eine Karteileiche ist kein Kadaver, es handelt sich auch nicht um ein Register Verstorbener, sondern bezeichnet vielmehr einen obsoleten Eintrag in eine Datei. Früher bestand eine Datei oft aus einzelnen Karteikarten, daher der Name. Die Karteileiche ist die Last, die Bürokratien allmählich anhäufen, wenn sie aus welchen Grund auch immer ihre Datenbestände nicht aktuell halten können, wenn sie also keinen regelmäßigen Abgleich zwischen den Karteibeständen und der Realität vornehmen können. Das ist normal. Was geht die Bürokratie die Realität an?
Auf Spanisch wird eine Karteileiche laut meinem Wörterbuch definiert als (iron.) ficha que contiene datos de personas o hechos que ya no existen o están pasados. Die Definition ist (bis auf das „iron.“, welches ich nicht ganz überzeugend finde) einwandfrei, nur ist eine Definition kein Wort, demnach auch keine Übersetzung, sondern eine Erklärung. Weil es das Wort nicht gibt; es ist ein den Spaniern unbekannter Begriff. Man mag sich fragen, ob die Spanier damit nicht vielleicht besser dran sind. Gleiches gilt für die Engländer. File corpses oder dead files oder inactive members ist einfach nicht ganz dasselbe wie eine Karteileiche. Vor allem fehlt mir der übertragene Sinn, es ist mir zu wortwörtlich und platt.

Kommentar hinzufügen