Was ist Flattr?
Untrans.eu

Bundfaltenhose

In einem schönen Blog, den ich regelmäßig lese, hat sich Frau Lakritze neulich über Bundfaltenhosen ausgelassen. Um es kurz zu machen: Sie mag die Dinger nicht. Kann ich mittlerweie verstehen. Und ich sage mittlerweile, weil ich zu Beginn meiner Zeit in Deutschland, lange ist es her, nicht wusste, was das für Hosen waren. Ich kann nicht sagen, ob es sie in Spanien gibt oder nicht. Ich habe nie viel mit Mode anfangen können, daher habe ich wohl etwas dumm aus der Wäsche geschaut, als mir meine damalige Freundin etwas über Bundfaltenhosen erzählte, ich habe zunächst statt Bundfaltenhose Buntfaltenhose verstanden und mich gewundert, wie eine Falte bunt sein kann. Ich habe auch vergessen, was sie mir über diese Hosen erzählte und warum. Aber das Wort ist hängengeblieben, selbst nach über dreissig Jahren. Und heute habe ich es bei Frau Lakritzes Blog wieder gelesen.

Jetzt sehe ich endlich, was eine Bundfaltenhose ausmacht: sie hat Falten am Bund. Hätte ich mir gleich denken können. Und Frau Lakritze hat Recht: Sie sieht altväterlich aus. Unvorteilhaft. Aber in diesem Blog interessiert mich die Sprache, also gehe ich von der selbstgefertigten Zeichnung aus (ist sie nicht schön geworden? Verschiedene Hosenteile habe ich in unterschiedlichen Sprachen beschriftet, meinem eigenen Blog zu Ehren) und suche im großen weiten Netz nacht pleat, wie die Falte am Bund beschriftet ist. Und was finde ich? Dass pleat auf Deutsch Plissee heisst (obwohl es im Englischen einen pleat gibt, der sich plissé pleat nennt, nur einer von vielen Arten des pleat: es gibt noch Accordion pleats, Box pleats, Cartridge pleats, Fluted pleats, Fortuny pleats, Honeycomb pleats, Kick pleats, Organ pleats, Plissé pleats, Rolled pleats, Watteau pleats, Kinguissie pleats... verwirrend). Plissé(e) ist natürlich französisch und bedeutet einfach gefaltet, also ist ein plissé pleat ein Pleonasmus. Es gibt schlimmeres.

Ich finde jedoch keine Übersetzung für Bundfaltenhose ins Spanische. Dabei konnte man jahrelang die Spanier in einer internationalen Konferenz selbst aus der Dolmetscherkabine von hinten an den Hosen erkennen, sofern sie keine Jeans trugen; sie haben einen eigentümlichen Schnitt gehabt, den ich jetzt aus dem Gedächtnis mit meinem frischgebackenen Wissen als bundfaltig einstufen würde. Aber irgendwie anders als die deutsche Bundfalte, sonst hätte man sie nicht erkannt. Ich glaube, die Falten waren vorne, im hinteren Bereich saßen die Hosen eng am Hintern an. Wenn ich mir da nichts vormache. Ob dieser Schnitt auch einen Namen hat? Cortefiel? Oder El Corte Inglés?

Verwandter Begriff: Karottenhose. Hat auch Bundfalten, heisst aber anders und sieht auch anders aus, wenn man ein Auge für solche Feinheiten hat. Ist auch längst nicht mehr in, falls sie es jemals war. Da fällt mir ein: wenn man auf Englisch einfach pleated trouser sagt, wie unterscheidet man dann die Bundfaltenhose von der Karottenhose? Meine Sorgen möchte ich haben... Ich glaube, ich bleibe lieber ein Modemuffel. Das ist mir zu hoch.

Kommentare

 
Am 01.03.2016 um 09:04 von Lakritze
Oh, ich bin entzückt! Nicht nur von dieser schnittigen Hosen-Illustration, sondern auch und vor allem von all den wunderschönen polyglotten Hosen-Problemzonen, potentiellen solchen zumindest. Die Falten-Namen würde ich mir am liebsten alle merken. Wie man auf Englisch Karotte von Bundfalte unterscheidet, weiß ich auch nicht, aber carrot pants wäre doch ein schöner Export --!
antworten
untrans.eu
Am 02.03.2016 um 08:32 von Jordi
Gern geschehen, Lakritze! Ich habe Dich entzückt, ich bin begeistert! Ich freue mich sehr, dass es Dir gefallen hat. Ich muss öfter Zeichnungen einstellen, ganz klar :-)
antworten

Kommentar hinzufügen